„Nicht nur dabei, sondern mittendrin“ lautete das Motto des Ski-Clubs zum Weltcupfinale 2011/2012 in Schladming

 

2. Vorsitzender Uwe Sornik, Weltcupexperte Andreas Stahl und Pressewart Dirk Walter verfolgten die Damen und Herren Abfahrten in Schladming live. Umrahmt von den bessten dreißig Abfahrtsläuferinnen und –läufern standen die Trainingswettbewerbe, Startnummerverlosungen und natürlich die Rennen selbst auf dem Programm der Waldsolmser.

Die Rennen dienten zugleich als Generalprobe für die vom 04.02.13-17.02.13 auf der Planai stattfindenden Alpinen Skiweltmeisterschaften. Neben der Vergabe des Gesamtweltcups an Marcel Hirscher (A), der vom Abfahrtssieg des Norwegers Axel Lund Svindal profitierte,   hieß es auch Abschied nehmen von Didier Cuche. Das Schweizer Abfahrtsurgestein wird allen Fans bei der WM in der kommenden Saison mit seinem legendären „Skischnalzer“ fehlen.

Tolle Stimmung bei optimalem Wetter herrschte auch bei der Damen-Abfahrt. Hier siegte die einmal mehr alles überragende Lindsey Vonn.

Mit von der Partie waren aber auch Maria Höfl-Riesch, Elisabeth Görgl oder die junge (und nach Ansicht der drei Ski Club Experten vielleicht WM-2013 Geheimfavoritin) Lichensteinerin Tina Weirather deren Vater Harti 1982 für Österreich Abfahrtsweltmeister auf der Planai wurde.

Doch nicht nur das Fernsehen, wie hier das ZDF mit Abfahrtsweltcupsieger Klaus Kröll (A) und ZDF Experte Marco Büchel war nah an den Athleten. Am Rande des Geschehens nutzte auch Pressewart Dirk Walter seine Kontakte, um sich wie hier mit Slalom Ass Marlies Schild zu unterhalten.

Langjährige Tradition geht zu Ende

 

Am Rande des Welcup Finales in Schladming passierte es dann doch: Weltcupexperte und Ski Club Mitglied seid der ersten Söldenfahrt 1980 Andreas Stahl erlitt den lange befürchteten „Schlappenbruch“! Nach erster Aufregung (und einem „Tröster-Willi“) meinte Andi lapidar: „Da werde ich mir wohl ein paar neue kaufen müssen“. Ob die tägliche „Nachskischuhzeit“ weiterhin so vertraut und entspannt sein wird, wird sich erst in der neuen Saison zeigen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ski - Club Waldsolms